safe4u Einbruchfrühwarnanlage

Sie haben sich schon Gedanken über Einbruchssschutz gemacht oder stehen noch am Anfang, aber noch keine befriedigende Lösung gefunden. Dann liegt es wahrscheinlich an folgenden Punkten:

  • sehr hohe Anschaffungs- und Installationskosten
  • zahlreiche Kontakte an Türen und Fenstern
  • entweder hoher Aufwand für Kabelverlegung
  • oder Elektrosmok durch Funkverkehr
  • und der Alarm wird erst ausgelöst, wenn der Täter schon im Objekt ist.

Machen wir doch mal eine Zeitreise und stellen uns folgende Punkte vor:

  • geringe Anschaffungskosten
  • nur ein Gerät im Objekt (keine Kontakte an Türen und Fenster)
  • Stecker rein und geschützt sein
  • und der Täter wird schon beim ersten Versuch des Einbruch erkannt und der Alarm wird ausgelöst.

 

Nun fragen Sie sich bestimmt wie soll denn das bitte schön funktionieren oder liege ich da so falsch?

Ganz einfach: nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin in Ihrem zu schützenden Objekt.  Ich komme mit dem Einbruchsfrühwarnsystem bei Ihnen vorbei und Sie können die Anlage live auf Herz und Nieren in Ihrem zu schützenden Objekt prüfen. Alle Szenarien die Ihnen einfallen können live getestet werden. Also keine Katze im Sack, bei uns schaut sie heraus.

 

nächsten Veranstaltungen:

https://www.facebook.com/pg/MPsafe4u/events/?ref=page_internal

weitere Informationen:

https://www.facebook.com/MPsafe4u/

https://safe4u.de/

Referenzen:

https://www.spann-an.de/index.html Ansprechpartner: Marcel Asmus

https://www.schmidt-hoffmann.de/betriebe/nutzfahrzeugzentrum-kiel/ Ansprechpartner: Jan Röschmann

Kontaktieren Sie uns

Bitte wählen Sie die Tage, an denen Sie gut erreichbar sind.

Anfahrt